NCM Moscow – Testbericht 2020

  • Für alle Untergründe geeignet
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Kräftige und gut dosierbare Bremse
Preis € 1.199,00
Geeignet für Unisex
Akkukapazität 624Wh
Motorposition Hinterradmotor
Display Ja

Preisvergleich

Shop Preis Anbieter

€ 1.199,00


inkl. 19% MwSt.
Fahrkomfort10
Akku-Reichweite7
Qualität8.5

Die Daten des NCM Moscow klingen sehr beeindruckend. Ein E-Bike MTB mit einer Kapazität von insgesamt 768 Wh, dazu noch hydraulische Scheibenbremsen, eine entsprechend einstellbare Federgabel sowie auch eine 24-Gang Kettenschaltung. Mit einem gefederten Vorderrad sowie einem ungefederten Hinterrad ist das NCM Moscow ein echtes Hardtail-Bike. Der Motor mit einem Nabenantrieb sitzt, anders als bei anderen aktuellen E-MTBikes, im Hinterrad. Die sehr grobstolligen Reifen von dem Anbieter Schwalbe sind für dazu besonders raue Bedingungen entsprechend erprobt. Gebremst wird dabei mit einer hydraulischen Scheibenbremse. Der Akku ist dabei im Rahmen halb sichtbar integriert. Dabei ist dieser so eingebaut, dass er gerade vor Schlägen von unten heraus durch das Rahmen-Unterrohr geschützt ist. Nach oben hin liegt der Akku frei und ist auch darüber herausnehmbar.

Mobile Powerbank und Akku

Der E-Bike Akku kann nach dem Entriegeln vom Schloss dabei seitlich ausgeklinkt werden. Für eine vollständige Entnahme nimmt man hierbei idealerweise beide Hände, da auch der Akku mit seiner sehr hohen Kapazität auch ein stolzes Gewicht von insgesamt 4,1 Kilogramm mitbringt. Für ein Aufladen ist das Herausnehmen wiederum nicht notwendig, da der Akku auch innerhalb des Rahmens komplett geladen werden kann. Dazu steckt man einfach den mitgelieferten Hohlstecker von dem Ladegerät direkt in die Buchse in dem unteren Teil des Akkus. Das Ladegerät selbst liefert 2 A und benötigt in der Regel bis zu acht Stunden für eine komplette Ladung. Im oberen Teil von dem Akku befindet sich ein Einschalter für den elektrischen Antrieb. Dabei zeigen vier Elemente den Ladezustand. Hinter einer entsprechenden Gummiabdeckung steckt eine passende USB-Buchse, die das NCM Moscow in ein riesiges Powerpack verwandelt.

Einstellung und Ausstattung

Wie auch beim NCM London ist der moderne sowie stabile Rahmen sehr sauber verarbeitet. Dabei ist die Rahmennummer groß und deutlich erkennbar am vorderen Steuerrohr entsprechend angebracht. Als Farbvarianten kann man das NCM Moscow in Schwarz oder auch Weiß erwerben.

Leider steht bei der Größe des Rahmens nur eine Ausführung in einer Einheitsgröße von 48 Zentimeter bereit. Mit den komplett verbauten Komponenten hat man jedoch auch die Möglichkeit, das NCM E Bike gut an die eigene Körpergröße, die Fahrgewohnheiten und auch Fahrsituationen anzupassen. Über insgesamt drei Distanzstücke lässt sich die Lenkerhöhe um insgesamt 4 Zentimeter verstellen. Der Sattel ist dabei über einen Schnellverschluss in seiner gesamten Höhe, Neigung und Position verstellbar. So kann man bei einer Körpergröße bis maximal 190 Zentimeter ebenfalls eine gute Sitzposition zu erreichen. Größere Menschen hingegen haben dazu die Möglichkeit, das NCM E Bike mit 29 Zoll Reifen und einem größerem Rahmen entsprechend zu bestellen.

Motor
Motor Typ Mittelmotor
Leistung 250 Watt
Motorunterstützung bis 25 km/h
Akku
Akku Typ Lithium Ionen
Spannung (Volt) 35 V
Hersteller Panasonic
Kapazität (Wh) 624 Wh
Kapazität (Ah) 13 Ah
Bremsen
Bremsen Tektro Scheibenbremsen
Bremshebel Artek, Cut-Off Sensor (links)
Weitere Informationen
Gänge 21-Gang Kettenschaltung
Kurbel Shimano DUAL SIS
Lenker Promax
Naben Shimano M311
Sattel Selle Royal, MI5 Selle Royal
Pedale Wellgo
Gewicht 27 kg
 

Federgabel

Die Federgabel des NCM Moscow ist über einen blauen Hebel oberhalb des Holms komplett blockierbar. Die Vorspannung von der Gabel lässt sich dabei am linken Holm ein wenig verstellen und dazu noch anpassen. Am Oberrohr wiederum ermöglichen zwei weitere Schrauben die Befestigung von einer Trinkflaschenhalterung. Die Anbringung von einem eines Gepäckträger ist ebenso am Rahmen durchführbar. So kann man das E-MTBike auch für längere Fahrten problemlos einsetzen, bei denen man unter Umständen auch mal mit Gepäck unterwegs ist.

Umsetzung des Antriebs

Am Lenker sitzt ebenfalls das Bedienteil sowie die beiden Schalter für einen vorderen Umwerfer der gesamten Gangschaltung. Beides liegt direkt übereinander. Somit muss das Bedienteil selbst nach oben ausweichen, was wiederum die Bedienung ein wenig umständlich macht. Zentral und etwas weiter vorne sitzt auf dem Lenker auch das Display.

Rechts davon befinden sich die Klingel sowie die beiden Schalter für den hinteren Umwerferbereich. Gestartet wird das NCM Moscow mit einem entsprechenden Druck auf den Einschalter, der sich oberhalb des Akkus befindet. Anschließend kann man über das Bedienteil von dem Display eingeschaltet werden. Dabei informiert die Anzeige über die Geschwindigkeit, die eingestellte Unterstützungsstufe sowie den permanenten Ladezustand des Akkus. Eine praktische sowie einschaltbare Hintergrundbeleuchtung ermöglicht ebenfalls das Ablesen bei Dunkelheit. Nach nur einer halben Kurbelumdrehung fängt der Motor sofort mit der Unterstützung an.

Sicherheit und Komfort

Die Lenkergriffe mit Handballenauflage und einer seitlichen Führung fallen dabei sehr angenehm auf. Zusammen mit einer ebenfalls sehr komfortablen Lenkerbreite, einem steifen Rahmen sowie den sehr sicheren und ebenfalls gut dosierbaren Bremsen, gewinnt man recht schnell Vertrauen. Für weiteren Spaß sorgen dabei die sehr guten Reifen von Schwalbe. Auf nahezu allen Untergründen vom nassen Asphalt über sandige Bodenflächen bis hin zu feuchten Wiesen ermöglichen die Reifen ein sicheres Vorankommen.

Steuerung und Antrieb

Typisch für entsprechende Nabenantriebe, arbeitet der Motor ebenso sehr leise. Auch bei einer sehr starken Unterstützung sowie auch größeren Steigungen geht das Motoren-Geräusch kaum über ein angenehmes Summen hinaus. Mit der Kettenschaltung ist dazu eine sehr einfache sowie auch speziell für das E-Bike optimierte Schaltwerk von Shimano mit an Bord.

Auch hierbei funktionierte alles tadellos und vor allem zuverlässig. Selbst in einem sehr holprigen Gelände lassen sich alle Schaltvorgänge problemlos umsetzen. Die Position von den beiden Umwerfern ist dabei an beiden Seiten des Lenkers gut ablesbar. Mit der Gangschaltung stehen insgesamt 24 Gänge zur Auswahl, die man auch sicherlich benötigt.

Weitere E-Bikes von NCM

Es gibt verschiedene Modelle dieser Marke. Zu dem Testsieger dieses Herstellers zählt dieses Mountainbike Moscow. Auf dem zweiten Platz folgt das Faltrad Paris, zum Vergleich haben wir noch das Trekkingbike Milano für längere Strecken.

Kundenerfahrungen

Wie andere Kunden denken ... Jetzt bewerten!
Sort by:

Schreiben Sie die erste Bewertung.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Jetzt bewerten!