Flyer E-Bike Test 2020 – Die Besten E-Bikes im Vergleich

E Bikes gewinnen immer mehr an Beliebtheit und immer mehr Menschen entscheiden sich für den Kauf eine solchen speziellen und besonderen Fahrrads. Dass die Bekanntheit und auch die Beliebtheit dieser Fahrräder immer weiter wächst und sich immer mehr Menschen für den Kauf dieser Fahrräder entscheiden ist mitunter auch ein Grund dafür, dass es immer mehr Anbieter gibt, bei welchen man sich diese sogenannten E-Bikes kaufen kann. Einer der Hersteller, bei welchen sich die interessierten Kunden viele unterschiedliche Modelle kaufen können, ist der bekannte und beliebte Hersteller Flyer. Wer das genau ist und welche Arten und Modelle sich die Kunden bei dem Anbieter kaufen können, wird hier ganz genau erklärt.

Bestenliste der Flyer E-Bikes – Stand: Mai 2020

Infos zu Werbepartner

TESTSIEGER

Ergebnis

96 %
SEHR GUT

  • Preis € 3.149,00 € 2.699,00
  • Fahrradtyp Trekkingbike
  • Schaltung 8-Gang Nabenschaltung
  • Scheibenbremsen Nein
  • Akkukapazität 540Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Geschwindigkeit 25 km/h
  • Max. Reichweite 150 km




2. PLATZ

Ergebnis

94 %
SEHR GUT

  • Preis € 3.299,00 € 2.499,00
  • Fahrradtyp Faltrad
  • Schaltung 8 Gang-Nabenschaltung
  • Scheibenbremsen Ja
  • Akkukapazität 540Wh
  • Leistung 250W
  • Max. Geschwindigkeit 25 km/h
  • Max. Reichweite 130 km




3. PLATZ

Ergebnis

91 %
SEHR GUT

  • Preis € 3.199,00
  • Fahrradtyp Faltrad
  • Schaltung 8-Gang Nabenschaltung
  • Scheibenbremsen Nein
  • Akkukapazität 432Wh
  • Leistung 250W
  • Max. Geschwindigkeit 25 km/h
  • Max. Reichweite 110 km




Alle Angaben zum Leistungsumfang, Preise und Features der vorgestellten Produkte sind ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, welche direkt vom Anbieter bereitgestellt werden.

Flyer ist eine wachsende und immer mehr an Beliebtheit gewinnende Marke, bei welcher sich die Kunden unterschiedliche Modelle kaufen können. Dabei gehört der Hersteller zu der bekannten und großen Biketech AG und ist somit einer der besten und vor allem der größten E-Bike Hersteller auf der gesamten Welt. Das heißt, dass dieser nicht nur auf dem deutschsprachigen Markt einen sehr großen Erfolg zu verzeichnen hat, sondern international bekannt und beliebt ist. Seinen Sitz hat der Hersteller dabei in der Schweiz und exportiert weltweit. Die Erfahrung dafür geht sogar bis in die 90er zurück. Denn seit der 90er Jahren stellt er E-Fahrräde her und entwickelt sich von Jahr zu Jahr immer weiter. Was hier besonders auffällt, ist die Tatsache, dass sie sich ausschließlich auf die E-Bikes spezialisiert hat. Das heißt, dass die Kunden des Herstellers ausschließlich E-Bikes und keine anderen Produkte kaufen können.

Die Fahrräder sind also keine Nebennische oder ein kleiner Bestandteil eines großen Angebotes, sondern die einzige Kategorie, auf welche sich der Hersteller konzentriert. Was das Angebot der vielen unterschiedlichen Modelle des Herstellers angeht, so sind die Flyer E-Bike Modelle sehr vielseitig, sodass für jeden Geschmack das richtige dabei ist und jedes einzelne Bedürfnis erfüllt wird. So gibt es unter anderem äußerst leistungsstarke e-Mountainbikes, aber auch komfortable City und Trekkingbikes.

Was die Motoren der einzelnen Modelle angeht, so wird in diesem Zusammengang auf die Motoren von Bosch und auf den Panasonic Antrieb vertraut. Diese Motoren aktualisiert der Anbieter immer und immer wieder und passt seine Bikes immer den neuesten Entwicklungen auf dem Markt an, um seinen Kunden immer die beste Qualität bieten zu können.

Die Unterschiedlichen Modelle

Ein Flyer E Bike Test hat die vielen unterschiedlichen Modelle des Anbieters getestet und dabei festgestellt, dass sich die einzelnen Modelle durch diverse Merkmale unterscheiden. Um welche Merkamle es sich dabei handelt und, welche Ergebnisse der Flyer E Bike Test ergeben hat, wird in den folgenden Abschnitten genauer erläutert.

E-Mountainbikes

Eine Kategorie, auf welche sich Flyer E-Bike spezialisiert hat, snd die E-Mountainbikes für Menschen, welche sich auf unebenem Gelände aufhalten möchten. Innerhalb dieser Kategorie bietet sie die Uproc Modellreihe an, welche sich speziell auf die Nutzung Mountain und Trail konzentriert. Die Modelle dieser Reihe zeichnen sich durch die integrierte Bosch Performance CX oder Bosch PowerTube aus. Wahlweise besitzen diese auch den Antrieb Panasonic X0. Die Modelle der Reihe reichen von dem Uproc1 bis zum Uproc7 und unterscheiden sich sehr stark in der Ausstattung.

E-Trekkingbikes

Für lange Ausflüge und für regelmäßige Fahrten eignet sich die Kategorie der Trekking E-Bike. Dabei bietet der Hersteller die Modellreihen Gotour und auch die TX-Serie sowie auch die T-Serie an. Auf den ersten Blick ist bei den Reihen kein großer Unterschied zu erkennen. Dabei teilt sich die Reihe Gotour in die Klassen 4 bis 6 auf. Das Gotour 4 ist aber speziell für kleinere Fahrer ausgestattet ist und besitzt einen Panasonic Antrieb. Dem Gegenüber steht das Gotour6, welches bis zu der Größe XL zu kaufen ist und über einen Bosch Motor verfügt. Zu der TX-Serie muss gesagt werden, dass diese die Besonderheit einer Rockshox Vollfederung besitzt und einen Bosch Motor für den Antrieb nutzt. Bei der T-Serie kann man die Ähnlichkeit zu der C-Serie im City Segment erkennen. Wer einen guten und hohen Komfort während des Fahrens Wert legt, fährt mit dieser Reihe genau richtig. Denn die Modelle dieser Reihe zeichnen sich durch einen Tiefeinsteiger-Rahmen aus, welcher für einen unkomplizierten Ein- und Ausstieg sorgt. Den Akku dieser Modelle kann man hingegen bis zu 648 Wh aufstocken. Für ganz spezielle Erlebnisse werden in diesem Zusammenhang sogar elektrisch betriebene Tandems angeboten.

City E-Bikes

Zu guter Letzt bieten sie den Kunden ein City Segment an, wenn diese ein Flyer E Bike kaufen möchten. Auch bei diesem Segment handelt es sich um ein sehr großes und breit gefächertes Segment. Kunden können dabei aus Modellen mit einem komfortablen Tiefeneinstieg oder auch aus stilvollen Rädern im urbanen Stil das passende E-Bike aussuchen. Sie bieten die Reihen Upstreet5, Flogo und Pluto an, welche sich durch die Tatsache auszeichnen, dass man diese einfach zusammenklappen und dann transportieren oder einfach verstauen und wegräumen kann – das sogenannte Faltrad von Fischer. Auch hier unterscheiden sich die Modelle zwischen dem Panasonic Motor und dem Bosch Antrieb. Kunden können sich aber nicht nur das klassische Cityrad, sondern auch die kompakten Falträder Flogo und Pluto kaufen. Diese können ganz einfach und schnell verstaut werden, ohne dafür all zu viel Platz einzunehmen oder im Weg zu stehen.