KTM Macina City ABS E-Bike – Testbericht 2020

  • Hohe Effizienz
  • 10-fache Kettenschaltung
  • Super Fahrgefühl
Preis € 2.999,00 € 2.698,00
Geeignet für Unisex
Akkukapazität 500Wh
Motorposition Mittelmotor
Display Ja

Preisvergleich

Shop Preis Anbieter

€ 2.499,00


inkl. 19% MwSt.

€ 2.698,00

€ 2.999,00


inkl. 19% MwSt.

€ 3.179,00

€ 3.999,00


inkl. 19% MwSt.
Fahrkomfort8
Akku-Reichweite7
Qualität8.5

Dieses E-Bike ist perfekt für die Einsteiger unter euch geeignet und für längere Touren und das Terrain. Doch die hohe Benutzerfreundlichkeit hat auch keine Einbrüche auf die Leistung. Somit hängt es anderen KTM E Bikes in fast keiner Weise seinen großen Brüdern nach.

Die Leistung

Dieses besondere Fahrrad zählt sich zu der Art der Mountainbikes. Besonders auf unebenem Terrain spielt der Bosch Performance CX Antrieb seine Stärken aus. Dieser trumpft vor allem durch seine hohe Effizienz und seine Eigenschaft, sehr wartungsarm zu sein. Und dann stellt dieser Antrieb auch immer die optimal dosierte Kraft zur Verfügung. Diese wird durch drei Sensoren für Geschwindigkeit, Drehmoment und Trittfrequenz berechnet. Garantiert werden Trails damit zu einem unvergesslichen Uphill-Flow Erlebnis. Durch den eMTB Modus, welcher eigens von Bosch entwickelt wurde, bekommt man je nach Situation automatisch einen Unterstützungsmodus. Das führt dazu, dass der Fahrer sich ausschließlich auf die Strecke konzentrieren kann und dabei auch noch verschiedenste Unterstützungen, abhängig von der zum Einsatz kommenden Kraft, bekommt. Ein Turbo Modus, ein Tour Modus sowie ein Eco Modus, welcher Akkuleistung spart, stehen zusätzlich zur Verfügung. Des Weiteren bringt dieser Antrieb ganze 25 km/h Unterstützung auf die Straße.

Der Akku

Ganze 500 Wattstunden stellt die Powertube Batterie von Bosch zur Verfügung. Ewig lange Offroadstrecken sind deswegen kein Problem für das KTM E Bike. Dieser Akku ist vollständig im Unterrahmen verbaut, sodass die aufgeräumte Optik immer mehr in den Vordergrund rückt. Dadurch konnte auch eine Trinkflaschenhalterung ihren Platz einnehmen. Dies führt meist dazu, dass kein extra Rucksack mitgeführt werden muss. Gerade auf längeren Touren ist dies ein Segen. 120 km Reichweite können mit diesem Lithium-Ionen Akku, unter Berücksichtigung des Fahrergewichtes, der Geschwindigkeit sowie der Beschaffenheit der Strecke, erreicht werden. Was die Reichweite angeht, hat dieses Modell am besten abgeschnitten.

Das Display

Dieses Rad, des namhaften Herstellers KTM, verfügt außerdem über ein Purion Display, welches auch, wie der Akku, von Bosch hergestellt wird. Dieses Display erlaubt es dem Fahrer sich nicht auf unwichtige Sachen konzentrieren zu müssen.

Per Tastendruck lassen sich alle Basisinformationen abfragen und steuern. Die wichtigsten Informationen, die das am Lenker befestigte Display anzeigt, sind die Reichweite, der Ladestand des verbauten Akkus und die Kilometer, welche an einem Tag zurückgelegt wurden.
 

 
Motor
Motor Hersteller Bosch
Motor Typ Mittelmotor
Leistung 250 Watt
Motorunterstützung bis 25 km/h
Akku
Akku Typ Lithium Ionen
Spannung (Volt) 36 V
Hersteller Bosch
Kapazität (Wh) 500 Wh
Kapazität (Ah) 13,4 Ah
Bremsen
Bremsen Magura H1 hydraulic ABS-Brake
Bremshebel Magura
Weitere Informationen
Gänge 11 Gang-Kettenschaltung
Kurbel KTM Delta 170mm (ISIS) // 15T
Antrieb Kettenantrieb
Naben Shimano Deore XT M8000 GS-shadow +
Sattel Selle Royal Gel, Look-In Moderate
Pedale VP-616 Alu-Trekkingpedal mit Gummi
Gewicht 26,10 kg
 

Fahrkomfort

Dem verbauten RockShox Monarch RL Dämpfer mit 160 mm Federweg ist es zu verdanken, dass man wie auf Wolken sitzt. Ob holpriger Trail oder eine Gebirgsrundfahrt, ob Waldweg oder Pflastersteinweg durch die Altstadt. Egal. Der Komfort dieses Fahrzeuges sollte jeden begeistern. Jeden Schlag, ob sanft oder grob, dämpft diese leichte Konstruktion. Und durch die Luftfedergabel Zeron 35 aus dem Hause Suntour werden jegliche Unebenheiten glattgebügelt. Um dieses Gefühl nicht zu brechen, wurde dem Fahrrad auch eine verstellbare Sattelstütze mit auf den Weg gegeben.

Welche Größen sind verfügbar?

Das Fahrrad ist in folgenden Rahmengrößen verfügbar:

  • 41 cm – Diese Größe ist besonders gut geeignet für Menschen mit einer Körpergröße von 149 cm bis 164 cm.
  • 43 cm – Leute, die zwischen 165 cm und 174 cm groß sind, werden diese Größe lieben.
  • 48 cm – Diese Rahmenhöhe bietet sich gut für Menschen mit einer Körpergröße zwischen 175 cm und 184 cm an.
  • 53 cm – Personen, welche 185 cm bis 194 cm groß sind, sollten sich diese Größe ansehen.

Grundsätzlich handelt es sich bei diesem KTM E Bike um ein Herrenrad. Ob es in der Zukunft auch eine Version für Damen geben wird, bleibt allerdings abzuwarten.

Die Qualität

Die Qualität dieses Bikes lässt keine Wünsche offen. Es wurden ausschließlich hochwertige Bauteile verbaut und das ist extrem wichtig, denn bei deren Bauteilen ist der Verschleiß viel höher als bei herkömmlichen Fahrrädern. Deshalb wird eine sehr robuste Ausrüstung gefordert. Und dies ist bei diesem Bike definitiv der Fall. Das sieht man zum Beispiel an dem verbauten Schalthebel, der Shimano Deore T6000-10.

Dieser besitzt eine 10-fache Kettenschaltung. Selbst in einem groben Terrain verliert diese Schaltung nicht den Halt und vollzieht die Arbeit immer sehr präzise und genau. Außerdem wird auch durch den sehr schnellen Gangwechsel, die Abnutzung der Komponenten stark minimiert. Und erst recht die verbauten Bremsen leisten eine vorzügliche Arbeit. Diese verlangsamen das Bike immer sehr präzise und genau dosiert, denn im Terrain muss man sich auf seine Bremsen sehr gut verlassen können. Die verbauten Komponenten sorgen insgesamt für ein sehr gelungenes Fahrgefühl und eine relativ verschleißarme Nutzung.

Fazit

Alles in allem ist dieses KTM E Bike für jeden etwas, welcher gerne durch unebenes Terrain fahren möchte und dabei noch Unterstützung von dem Bike selber bekommen möchte. Denn nicht selten geht es einen Berg hinauf und dabei ist ein motorunterstützes Rad echtes Gold wert. Und gerade für denjenigen, der neu in die Branche der E Bikes einsteigen möchte, aber trotzdem nicht auf hohe Qualität und Höchstleistung verzichten will, ist dieses Bike die richtige Wahl, denn kein Weg kann mit diesem E Bike nicht befahren werden. Wenn es jedoch ausschließlich Bergtouren sind, empfehlen wir das Macina Kapoho 2975. Mit diesem Bike sind Sie bestens gerüstet.

Kundenerfahrungen

Wie andere Kunden denken ... Jetzt bewerten!
Sort by:

Schreiben Sie die erste Bewertung.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Jetzt bewerten!